TRAMPOFOIL.info
home | pics | video | links | contact
 
AQUASKIPPER
Aquaskipper Aqua Skipper Skipping skiper
  english | deutsch

Der AquaSkipper

Alles über den Aquaskipper

Der AquaSkipper ist eine Weiterentwicklung des Trampofoils und somit ebenfalls ein muskelbetriebenes Hydrofoil.
Hydrofoil bedeutet Tragflächenfahrzeug und ist vielen vielleicht aus Urlauben am Mittelmeer von den dortigen Fähren bekannt! Hydrofoils ermöglichen große Geschwindigkeit auf dem Wasser, da nur Flügel mit geringem Widerstand Wasserkontakt haben und der Hauptanteil von Fahrzeug und Fahrer nur dem Luftwiderstand ausgesetzt ist! Durch die am Flügel entstehende Strömung wird Hydrodynamischer Lift erzeugt, ähnlich wie bei einem Flugzeugflügel, dieser trägt das Gewicht von Fahrer und die 12 kilo des AquaSkippers. Natürlich verlangt dies nach einer gewissen Mindestgeschwindigkeit, von etwa 10 km/h, sonst kommt es zu einem Strömungsabriss an den Flügeln des AquaSkippers.
Was in diesem Fall eine herrliche Erfrischung bedeuten würde.
Gefolgt von einer angenehmen Runde Schwimmen, bei welcher man besonders begeistert davon sein wird, wie leicht es ist den Aquaskipper hinter sich herzuziehen. Wenn man ihn an der richtigen Stelle zieht, die Spitze des Frontflügels.
Ein weiterer positiver Aspekt bei dem Besitz eines AquaSkippers oder Trampofoils ist die Herausforderung der erste zu sein der damit einen Wasserstart schafft! So dominieren bisher Steg- und Uferstart. Der Start vom Steg ist besonders für Anfänger die erste Wahl. Einen Fuß auf dem AquaSkipper, stößt man sich mit dem anderen vom Steg ab und beginnt mit rythmischem Federn, welches Vortrieb erzeugt und die Geschwindigkeit steigen läßt.
Einmal in Fahrt mit dem AquaSkipper genießt man es das Wasser unter sich hindurchflitzen zu sehen und ein leichtes Gefühl der Schwerelosigkeit zu haben. Die Steuerung funktioniert aufgrund der direkten Lenkung sehr gut, ähnlich wie bei einem Fahrrad. Nur das Balancegefühl ist ein anderes, so legt man sich nicht in die Kurve sondern ist darauf bedacht den AquaSkipper in einer waagrechten Position zu behalten. Dies fällt aber sehr bald sehr leicht, so dass man sich auch an schwungvollere Kurven wagt. Und auch hier verhält es sich fast gegensätzlich wie bei einem Fahrrad, die stärkste Kurven benötigen die höchste Geschwindigkeit. Dies liegt daran, dass die Srömung an den Flügeln und Finnen denn AquaSkipper stabilisiert. Wenn man nun so eine Zeit herumgefahren ist bekommt man langsam den Gedanken, dass das Hüpfen oder Federn doch auf Dauer etwas anstrengender ist, als es vom Ufer aussah. Doch wenn man spührt wie die Schmerzen von den Waden über die Ichiocurale in den Gluteus Maximus ziehen, weiß man, man tut etwas Gutes; für sich UND die anderen! : )
Der AquaSkipper ist somit eine perfekte Verbindung aus Fun und Training. AquaSkipper hat vielleicht wirklich die Chance eine ganz neue Generation von Sportgeräten einzuleuten.
video
Wenn ihr mehr wissen wollt, schickt mir ne mail!
an:
info@trampofoil.info
Was ist ein Aquaskipper?
Was ist ein Hydrofoil?
Wie funktioniert der Aquaskipper?
Kann man den Aquaskipper kaufen?
Wo kann man den AquaSkipper fahren?
Kann man mit dem AquaSkipper aus dem Wasser starten?
Wie weit kann man mit dem AquaSkipper fahren?
Kann man mit dem Aquaskipper auch Wellenreiten?
Fakten, Fakten zum AquaSkipper!
 

Was ist ein aquaskipper?

Das aquaskipper könnte man als muskelbetriebenes Tragflächenfahrzeug oder auch Hydrofoil bezeichnen. Es gehört somit zur großen aber weitgehend unbekannten Gattung der hpv/s (Human Powered Vehikels), genau genommen zu den Human Powered Hydrofoils. Im Gegensatz zu einem Jetski oder auch Surfbrett, bewegt man sich hier also vollkommen aus eigener Kraft vorwärts.

Was ist ein Hydrofoil?

Hydro steht für Wasser und Foil für Flügel. Also ein Flügel unter Wasser. Bekannteste Hydrofoil Beispiele sind eben Tragflächenboote oder auch der Airchair!

Wie funktioniert der Aquaskipper?

Geschwindigkeit und Flügel erzeugen Auftrieb, dass ist bei allen Hydrofoils gleich. Aber bei dem aquaskipper kann man durch eine Art Hüpfen wie auf einem Trampolin Vortrieb erzeugen! Die Lenkung ist relativ einfach, da sie ähnlich einem Fahrrad funktioniert. Gewöhnungsbedürftig nur, dass man sich nicht in die Kurve legen kann und somit ein anderes Balance-Gefühl hat. Auf jeden Fall ist ein Hydrofoil immer ein einmaliges Erlebnis!

Kann man den Aquaskipper kaufen?

Seit 2005 kann man den Aquaskipper in Deutschland erwerben. Wenn ihr mehr wissen wollt, schickt mir ne mail!
an:
info@trampofoil.info

Wo kann man den AquaSkipper fahren?

Zum Starten mit dem Aquaskipper benötigt man entweder einen Steg oder ein Ufer. Und natürlich einen See. Man kann auch von einem Boot starten, dieses muß beim Abstoßen nur genug Widerstand bieten. Der Start vom Ufer ist erst in erst bei sicherer Beherschung des Aquaskippers zu empfehlen.

Kann man mit dem AquaSkipper aus dem Wasser starten?

Nop!
Aber es wird daran gearbeitet!

Wie weit kann man mit dem AquaSkipper fahren?

Am Stück wird man wohl nicht viel länger als 15- 30 minuten mit dem Aquaskipper fahren!

Kann man mit dem Aquaskipper auch Wellenreiten?

Ja, kann man!
Funktioniert sogar extrem gut, nur in Weiß-Wasser (gebrochene welle) trägt der Aquaskipper nicht mehr so gut! Es ist also schon ein bischen Übung gefragt um den AquaSkipper in den Wellen zu bewegen!

Fakten, Fakten zum AquaSkipper!

Der Hauptflügel des Aquaskipper hat eine Spannweite von ca. 2,44m, Die Länge beträgt 1,83m Das Gesamtgewicht beträgt nur 12kg. Vorallem durch den etwas kürzeren Flügel des aquaskippers im Vergleich zum Trampofoil können mit dem AquaSkipper Geschwindigkeiten bis zu 27 km/h erreicht werden.
 
Der Aquaskipper auf der Ispo 2005 in München
 
Google
© 2006 trampofoil.info
home | pics | video | links | contact | trampofoil-faq | geschichte | aquaskipper-faq | aquaskipper | espandrillo | english | video en | aquaskipper_en